Ein Interview mit einem Erklärvideo zu ergänzen, bietet Vorteile

Für ein Gesundheitsthema wurde screenpulse Erklärvideo beauftragt, eine Expertin zu interviewen. Ein Interview erschien geeignet, denn beim Thema Gesundheit kommt es auf Überzeugungskraft an, und die strahlt ein Gesprächspartner durch seine Kompetenz aus. Wenn der Inhalt jedoch kompliziert wird, gibt es beim Interview ein Problem: die Text-Bild-Schere.

Interview mit Erklärvieo kombinieren

Text-Bild-Schere

Wenn der Inhalt des Gesprochenen über einen gewissen Zeitraum nicht im Bild zu sehen ist, nimmt die Konzentration des Betrachters ab. Nur die wenigsten hören gerne lange Monologe. Dieses Phänomen heißt 'Text-Bild-Schere'. Wenn im Video eine Text-Bild-Schere auftritt, beginnt der Zuschauer, sich mit dem Äusseren des Interviewten zu beschäftigen und verliert den Faden. Der Grund ist, dass visuelle Inhalte stärker wahrgenommen werden, selbst dann, wenn sie nebensächlich sind. Letztlich erinnert der Betrachter in so einer Situation weniger vom Inhalt des Interviews und verliert eventuell sogar ganz das Interesse.

Abstraktes Thema mit Infografiken

Da das spezielle Thema viele teilweise auch abstrakte Aspekte hatte, wurde vereinbart, das Interview mit Infografiken im Erklärvideo-Stil zu ergänzen. Die animierten Infografiken veranschaulichen das, worüber der Experte spricht, und schließen so die Text-Bild-Schere. Der Inhalt wird für den Betrachter verständlicher und einprägsamer.

Hier ein Beispiel zum Gesundheitsthema 'Wechseljahre'.

Interviews mit Erklärvideo helfen bei komplexen Themen

Die Verbindung von Interview mit Erklärvideo erscheint zukunftsträchtig nicht nur bei Gesundheitsthemen sondern immer dann wenn es um komplexe Sachverhalte geht, die von Experten vorgetragen werden: etwa juristische Themen oder Technik. Im Internet werden Videos und insbesondere Erklärvideos sehr oft geklickt.

Rund 79 Prozent der Deutschen schauen regelmäßig Videos im Internet (Quelle Statista). YouTube hat etwa 4 Milliarden Zuschauern täglich. Die Interviews mit Erklärvideo-Komponente können auch für Unternehmen und Organisationen produziert werden, um Produkte und Dienste Kunden oder anderen Zielgruppen möglichst niedrigschwellig und einfach zu vermitteln.