Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website und Ihre Nutzung zu verbessern.

Datenschutzerklärung

Welche Vorteile es hat, einen Erklärfilm erstellen zu lassen - Tipps und Tricks

Sie wollen Ihre Produkte und Dienstleistungen Kunden anschaulich machen und dabei Aufmerksamkeit gewinnen? Wie wäre's mit einem Erklärvideo? Hierauf müssen Sie achten.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, ein Video mehr als 1000 Bilder...

Entdecken Sie, wie Ihr Unternehmen mit einem überzeugenden Erklärfilm präsentiert wird und Ihren Kunden Einblick in das gibt, was Sie anbieten.

Erklärvideo erstellen

Warum das Erstellen eines Erklärvideos sinnvoll für Unternehmen ist

Die Studie der ARD (Egger/Rhody 2022) belegt eindrucksvoll, dass kontinuierlich mehr Videos auf YouTube und Social Media genutzt werden. Dazu gehören auch Erklärfilme.

Es gibt zahlreiche Untersuchungen, die insbeondere die Wirksamkeit von Erklärvideos belegen. Hier einige davon:
- Um mehr über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erfahren, schauten laut einer Studie von Wyzowl in 2024 91% der Nutzer einen Erklärfilm an.
- 88 % der Unternehmen, die Erklärvideos verwenden, geben an, dass diese ihren Kunden geholfen haben, ihre Produkte oder Dienstleistungen besser zu verstehen.
- Laut Forbes hat die Verwendung eines Erklärvideos zu einer durchschnittlichen Steigerung der Konversionsraten um 20% geführt.
Diese Statistiken belegen, dass Erklärfilme eine effektive Marketingstrategie sind, auf die Zielgruppe erreicht und die die Markenbotschaften vermittelt.

Erklärvideos haben eine große Kraft, komplexe Informationen auf einfache und ansprechende Weise zu vermitteln. Ein guter Erklärfilm spricht Ihre Zielgruppe an und hilft Ihnen, Ihre Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen. Er hebt Ihre Marke hervor, indem er deren Nutzen und ihre Werte visuell darstellt und Ihre Kunden auf einer emotionalen Ebene anzuspricht. Indem er das Interesse und Vertrauen potenzieller Kunden steigert, erhöht ein Erklärvideo Ihre Conversion-Rate. Die Kaufentscheidung Ihrer Kunden wird in Ihrem Sinne positiv beeinflusst.

Ein weiterer Vorteil von Erklärfilmen ist ihre Vielseitigkeit. Sie können in verschiedenen Kanälen eingesetzt werden, wie zum Beispiel auf Ihrer Website, in sozialen Medien oder in E-Mail-Marketing-Kampagnen. Durch die Integration von Erklärvideos in Ihre Marketingstrategie können Sie Ihre Botschaft auf mehreren Plattformen verbreiten und eine breitere Zielgruppe erreichen. Ein Erklärvideo kann auch ein Recruiting-Video sein, das Sie dabei unterstützt, neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Mit den richtigen Elementen - einer klaren Struktur, ansprechenden Animationen und einer angenehmen Kommentarstimme - stellen Sie sicher, dass Ihre Botschaft bekannt wird und bei Ihrer Zielgruppe haften bleibt. Achten Sie darauf, dass Sie die Vorteile Ihrer Marke klar und prägnant formulieren und dass das Video die Bedürfnisse und Fragen Ihrer Kunden adressiert.

Planung Ihres Erklärvideos

Die Vorbereitung eines Erklärfilms ist wichtig, um sicherzustellen, dass das Video die gewünschten Ziele erreicht. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie bei der Planung Ihres Erklärvideos berücksichtigen sollten:

Erklärvideo posterframe

1. Zielgruppe: Bevor Sie mit dem Erstellen Ihres Erklärfilms beginnen, ist es wichtig, Ihre Zielgruppe genau zu verstehen. Analysieren Sie deren Bedürfnisse, Interessen und Vorlieben. Je besser Sie Ihre Zielgruppe kennen, desto effektiver können Sie Ihre Botschaft kommunizieren und ihre Bedürfnisse ansprechen. Definieren Sie Ihre Zielgruppe genau. Dies wird Ihnen helfen, eine Botschaft zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zugeschnitten ist.

2. Zielsetzung: Legen Sie klare Ziele für Ihren Erklärfilm fest. Möchten Sie Ihre Zielgruppe über ein neues Produkt informieren, eine Dienstleistung bewerben oder ein Konzept erklären? Stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele spezifisch, messbar und erreichbar sind.

3. Botschaft: Identifizieren Sie die wichtigsten Punkte, die Sie in Ihrem Erklärvideo vermitteln möchten. Halten Sie Ihre Botschaft klar, prägnant und fokussiert, um sicherzustellen, dass Ihre Zielgruppe die wichtigsten Informationen erhält.

4. Call-to-Action: Überlegen Sie, welche Aktion Sie von Ihren Zuschauern erwarten. Möchten Sie, dass sie Ihre Website besuchen, ein Produkt kaufen oder sich für Ihren Newsletter anmelden? Stellen Sie sicher, dass Ihr Erklärvideo einen klaren Call-to-Action enthält, der Ihre Zuschauer zur gewünschten Handlung führt.

5. Stil: Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Stil eines Erklärfilms. Die Stilrichtung und Animation des Erklärvideos spielen eine entscheidende Rolle bei der Vermittlung Ihrer Botschaft. Es gibt verschiedene Stilrichtungen und Animationstechniken, die Sie wählen können, je nachdem, welchen Effekt Sie erzielen möchten und welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen.
Bei der Auswahl der Stilrichtung und Animation für Ihren Erklärfilm sollten Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Botschaft berücksichtigen. Passen Sie den Stil und die Sprache an Ihre Zielgruppe an. Wenn Sie beispielsweise ein jüngeres Publikum ansprechen möchten, können Sie eine lockere und informelle Sprache verwenden. Wenn Sie sich an ein professionelles Publikum wenden, sollten Sie einen formelleren Ton wählen. Eine klare Kommunikation und die Verwendung von relevanten Beispielen und Szenarien sind ebenfalls wichtig, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und zu überzeugen. Denken Sie daran, dass das Ziel darin besteht, Ihre Botschaft klar zu kommunizieren und Ihre Zielgruppe zu überzeugen. Wählen Sie daher eine Stilrichtung und Animationstechnik, die gut zu Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe passt.
Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Verwendung von 2D-Animationen. 2D-Animationen eignen sich gut, um komplexe Informationen auf einfache und unterhaltsame Weise zu erklären. Sie können auch eine kreative und ansprechende Atmosphäre schaffen, die das Interesse Ihrer Zielgruppe weckt. Eine andere Möglichket ist eine 3D-Animationen. 3D-Animationen sind besonders gut geeignet, um realistische Szenen und Produkte darzustellen. Sie können eine hohe visuelle Qualität bieten und Ihre Botschaft auf eindrucksvolle Weise vermitteln.
Hier können Sie sich einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten verschaffen: Erklärvideo-Stile.

6. Kommentar: Die richtige Auswahl der Voiceover-Stimme trägt wesentlich zur Wirkung Ihres Erklärfilms bei. Die Stimme und auch die Musik sollten Ihre Botschaft verstärken und die gewünschte Stimmung erzeugen. Wählen Sie eine Stimme, die zur Persönlichkeit Ihrer Marke und zur Zielgruppe passt. Eine professionelle und gut modulierte Stimme kann Vertrauen und Glaubwürdigkeit schaffen. Denken Sie daran, dass die Stimme klar und deutlich sein sollte, um sicherzustellen, dass Ihre Botschaft gut verstanden wird. Wenn das Erklärvideo von der Zielgruppe auf dem Smartphone angesehen wird, ist aber auch möglich, ganz auf einen gesprochenen Kommentar zu verzichten. Weiter Informationen dazu hier: Erklärvideo Kommentar.

Nehmen Sie sich die Zeit, diese Schritte sorgfältig durchzugehen und Ihre Botschaft klar und überzeugend zu gestalten.

DIY-Optionen für das Erstellen eines Erklärfilms

Erklärvideo Internationale Finanzbuchhaltung

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben oder gerne selbst kreativ werden möchten, können Sie Ihr Erklärvideo auch selbst erstellen. Hier sind einige DIY-Optionen, die Sie in Betracht ziehen können:

1. Animationssoftware: Es gibt eine Vielzahl von Animationssoftware, mit der Sie Ihre eigenen Animationen erstellen können. Diese Software ermöglicht es Ihnen, animierte Grafiken, Texte und Effekte zu erstellen, um Ihre Botschaft zu vermitteln. Eine sehr kostengünstige Möglichkeit bietet sich mit PowerPoint: Erklärvideo selbst und umsonst erstellen.

2. Screencast-Software: Mit einer Screencasting-Software bzw. Screenrecord-Software zeichnen Sie Ihren Bildschirm auf und erklären Ihre Botschaft. Diese Option eignet sich gut für das Erstellen von Tutorials oder das Aufzeigen von Softwarefunktionen.

3. DIY-Animationstools: Es gibt verschiedene Online-Tools, mit denen Sie einfache Animationen erstellen können, ohne über umfangreiche Design- oder Animationskenntnisse zu verfügen. Diese Tools bieten vorgefertigte Vorlagen und einfach zu bedienende Funktionen, um selbst Animationen für Ihr Erklärvideo zu erstellen. Sie können Texte, Bilder und Animationen hinzufügen und das Video nach Ihren Wünschen anpassen.

4. Eine andere DIY-Option bietet Video-Editing-Software. Mit Video-Editing-Software können Sie Ihre eigenen Animationen erstellen und das Video nach Ihren Vorstellungen bearbeiten. Es erfordert möglicherweise etwas mehr Zeit und Mühe, aber es gibt Ihnen die volle Kontrolle über den Erstellungsprozess.

Wenn Sie sich für die DIY-Option entscheiden, bedenken Sie, dass das Erstellen eines hochwertigen Erklärfilms Zeit und Mühe erfordert. Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Tools und Ressourcen verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Video professionell aussieht und Ihre Botschaft effektiv vermittelt. Machen Sie sich gründlich mit den Tools und Techniken vertraut machen. Nehmen Sie sich Zeit, um Tutorials anzuschauen und die Funktionen der Software zu verstehen. Planen Sie auch genügend Zeit für den Erstellungsprozess ein, da es etwas länger dauern kann, ein professionelles Ergebnis zu erzielen.

Ein Erklärvideo von einer professionellen Videoproduktion erstellen lassen

Erklärvideo Sketch-Stil Posterframe

Eine Videoproduktion kann Ihnen ein hochwertiges und überzeugendes Erklärvideo erstellen. Eine professionelle Produktionsfirma verfügt über das Know-how und die Erfahrung, um Ihre Botschaft effektiv zu kommunizieren und Ihre Zielgruppe zu erreichen. Bedenken Sie, dass das Erstellen eines hochwertigen Erklärvideos eine Investition in Ihr Unternehmen ist. Es hilft Ihnen, Ihre Conversionsraten zu steigern, Ihre Markenbekanntheit zu verbessern und Ihre Ziele zu erreichen.

Bevor Sie eine Produktionsfirma beauftragen, sollten Sie jedoch einige wichtige Punkte beachten: Erklärfilm von Videoproduktion erstellen lassen. Wichtig ist, sich über die Erfahrung und Referenzen der Firma informieren. Schauen Sie sich ihre bisherigen Arbeiten an und prüfen Sie, ob sie Ihren Anforderungen entsprechen.

Es ist sinnvoll, ein Anforderungsprofil für das geplante Erklärvideo zu erstellen, in dem Sie Ihre Vorgaben klar formulieren. So werden Missverständnisse vermieden und sichergestellt, dass das Endprodukt Ihren Vorstellungen entspricht. Mit der gewählten professionellen Videoproduktion besprechen Sie die Kosten und den Zeitplan für die Produktion des Erklärvideos. Klären Sie im Voraus, welche Leistungen im Preis enthalten sind und ob es mögliche Zusatzkosten gibt. Vereinbaren Sie einen festen Zeitplan, damit Sie sicherstellen, dass das Video rechtzeitig fertig wird.

Kosten und Budgetierung des Erklärvideos

Die Kosten für die Erstellung eines Erklärvideos können je nach verschiedenen Faktoren variieren. Dazu gehören die Länge des Videos, die Qualität der Animationen, die Art der Produktion und die Dienstleistungen der Videoproduktionsfirma, siehe: Kosten eines Erklärfilms.

Es ist wichtig, ein realistisches Budget für die Erstellung Ihres Erklärvideos festzulegen. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Produktionskosten, sondern auch die Kosten für das Skript, die Animationen und die Veröffentlichung des Videos. Machen Sie sich auch bewusst, dass ein hochwertiges Erklärvideo eine lohnende Investition sein kann, da es Ihre Conversion-Raten steigern und Ihre Markenbekanntheit verbessern kann.

Messung des Erfolgs Ihres Erklärvideos

Ihr Erklärvideo ist Teil eines Video-Marketings. Um den Erfolg zu messen, sollten Sie die richtigen Metriken verfolgen und analysieren. Hier sind einige der wichtigsten Metriken, die Sie berücksichtigen sollten:

1. Anzahl der Aufrufe: Verfolgen Sie die Anzahl der Aufrufe Ihres Videos, um zu sehen, wie viele Menschen es angesehen haben.

2. Verweildauer: Analysieren Sie, wie lange Zuschauer Ihr Video ansehen. Eine längere Verweildauer deutet darauf hin, dass Ihr Video interessant und ansprechend ist.

3. Klickrate: Verfolgen Sie die Klickrate auf Ihren Call-to-Action-Links oder Buttons. Eine höhere Klickrate zeigt an, dass Ihr Video die gewünschte Aktion bei den Zuschauern auslöst.

4. Konversionsrate: Messen Sie, wie viele Zuschauer nach dem Anschauen Ihres Videos tatsächlich eine gewünschte Aktion durchführen, wie z.B. einen Kauf tätigen oder sich für Ihren Newsletter anmelden.

5. Feedback und Bewertungen: Sammeln Sie Feedback von Zuschauern und Kunden, um zu erfahren, wie Ihr Video wahrgenommen wird und ob es die gewünschten Ergebnisse erzielt.

Fazit

Ein Erklärvideo ist ein effektives Mittel, um Ihre Produkte und Dienstleistungen auf verständliche und ansprechende Weise zu erklären. Unabhängig davon, ob Sie sich für die DIY-Option oder eine professionelle Videoproduktionsfirma entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zielgruppe im Blick behalten und Ihre Botschaft klar und überzeugend kommunizieren. Ein gutes Erklärvideo kann den Unterschied machen und Ihnen helfen, den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten eines Erklärvideos und bringen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf den Punkt. Ihre Kunden werden es Ihnen danken!

Referenzen

Wir haben gerade in einer kleinen Runde das Video angeschaut und sind alle sehr begeistert! Unsere Dienstleistung ist sehr gut dargestellt und die Inhalte gut verpackt.

Mechthild Schmöller Abteilungsleitung CareCenter - 4sigma GmbH

Das Ergebnis gefällt mir wirklich sehr gut – so können wir uns in einer professionellen und modernen Weise präsentieren. Ich freue mich, dass wir mit Ihnen einen wirklich kreativen Partner für die Umsetzung gefunden haben.

Stefan Mast Business Development - Bay_Wa AG

Das Video ist wirklich sehr gut geworden, mit Mr. Tom. Hatte es Freitag auf unserer Betriebs­versammlung gezeigt. Tom kann uns da bei weiteren Filmen bestimmt begleiten. Lieben Dank dafür.

Arne Claßen CEO - k+h software

Bei der Expo hat alles hervorragend geklappt. Der Film ist sehr gut angekommen.

Stefanie Nau HA II / 42 P - Landshauptstadt München

Die beiden Filme sind jetzt wirklich schön. Wir wurden auch auf der letzten Messe darauf angesprochen und haben Sie weiterempfohlen.

Sabrina Rammelt Marketing - k+h software

Vielen Dank, hat ja super geklappt.

Dr. med. Martin Sachs Facharzt für Arbeitsmedizin - Sportmedizin
Beitrag teilen:
Autor: Niko Remy
Autor
Er ist Gründer und Geschäftsführer von screenpulse Erklärvideo Videoproduktion in München und gewann zahlreiche Film- und Medienpreise: Max-Ophüls-Preis, Filmfestival Mannheim, German Business Award 2019 u.a. Er hat als Journalist unter anderem Fernsehbeiträge für Faszination Wissen - BR, Galileo - Pro7, Welt der Wunder - RTLII erstellt und Drehbücher u.a. für die Küstenwache - ZDF, Im Namen des Gesetzes - RTL geschrieben. In seinem Blog bei screenpulse beschäftigt er sich mit Video-Marketing, Erklärvideos und neuen Entwicklungen im Web. Starten Sie über die Kommentarfunktion gern einen Meinungsaustausch!

Anmerkungen

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!

Diskutier mit

* Pflichtfeld

Kunden