Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website und Ihre Nutzung zu verbessern.

Datenschutzerklärung

Erklärvideo erstellen lassen: Die wichtigsten Schritte und Kosten

Hier, worauf Du achten musst, damit Dein Erklärvideo bzw. Erklärfilm ein voller Erfolg wird.

Erklärvideo perspektivisch Posterframe

Erklärvideos und Erklärfilme sind effektive Mittel, um komplexe Informationen auf einfache und verständliche Weise zu vermitteln. Sie ermöglichen es Unternehmen, ihre Botschaften auf eine visuell ansprechende und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Durch die Verwendung von Animationen, Grafiken, 3D-Visualisierungen und Voice-Over können Erklärvideos komplexe Konzepte vereinfachen und dem Publikum schnell verständlich machen.

Vor der Umsetzung sind einige Dinge zu beachten

Du möchtest Dein Publikum mit einem großartigen Erklärvideo begeistern, aber Du bist Dir nicht sicher, welche Schritte Du dafür unternehmen musst, wie hoch die Kosten sind und wie Du am besten vorgehst? Hier sind die wichtigsten Informationen, die Dir beim Erstellen eines Erklärfilms helfen. Die folgende Schritte haben sich bewährt.

1. Das Konzept für Deinen Erklärvideo

Bevor Du mit der Produktion des Erklärfilms beginnst, ist es wichtig, ein klares Konzept zu entwickeln. Definiere die Zielgruppe: 'Wer soll das Erklärvideo anschauen?'' und das Ziel Deines Films: 'Was willst Du mit dem Video erreichen?' So stellst Du sicher, dass der Erklärfilm die gewünschte Botschaft vermittelt. Lege dann die Hauptpunkte fest, die Du im Film behandeln möchtest, und erstelle eine erste Struktur für die Erzählung.

Das Konzept sollte präzise und strukturiert sein, um sicherzustellen, dass die Informationen klar und verständlich sind. Achte darauf, dass der Ton der Erzählung zur Zielgruppe und zum Image Deines Unternehmens passt.

2. Der richtige Animationsstil für Dein Erklärvideo

Der Stil und die Animation Deines Erklärfilms spielen eine wichtige Rolle bei der Kommunikation der Botschaft. Je nach Art des Produkts oder Deiner Dienstleistung können verschiedene Stile und Animationstechniken geeignet sein. Von Legetrick-2D-Animationen über Whiteboard-Animationen bis hin zu Motion Graphics gibt es eine Vielzahl von Optionen, die Du vergleichen solltest. Hier findest Du Anschauungsbeispile zu Erklärvideo Stile.

Ratgeber-Erklärfilm

Es ist wichtig, einen Stil zu wählen, der zum Thema und zur Stimmung des Erklärvideos passt. Ein verspielter und humorvoller Stil eignet sich besser bei einer jugendlichen Zielgruppe, während ein ernster und professioneller Stil Geschäftspartner stärker anspricht.

Sobald Zielgruppe, Ziel und der Stil steht, geht es an die Produktion des Erklärvideos. Wenn Du über die erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen zur visuellen Animation verfügst, kannst den Erklärfilm selbst erstellen. Hierbei solltest Du Deinen Arbeitsaufwand im Auge behalten. Wenn Dir eine professionelle Umsetzung wichtiger ist, kannst Du eine Videoproduktion beauftragen.

3. Eine versierte Erklärvideo-Videooproduktionsfirma finden

Wenn Du nicht über die erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen verfügst, kannst Du den Erklärfilm von einer erfahrenen Videoproduktion erstellen lassen. Die Suche nach dem richtigen Partner kann eine Herausforderung sein; aber es gibt einige wichtige Kriterien, die Du beachten solltest.

Zunächst solltest Du anhand des Portfolios die Erfahrung der Videoproduktion prüfen, um sicherzustellen, dass sie qualitativ hochwertige Arbeit leistet. Lies Kundenbewertungen und fordere Referenzen an, um einen Einblick in die Zufriedenheit früherer Kunden zu erhalten.

Es ist ratsam, für ein professionelles Erklärvideo Angebote von mehreren Videoproduktionen einzuholen. Die Ausschreibung beinhaltet: Die ungefähre Länge des geplanten Erklärfilms. Sie hängt von der Komplexität des Themas ab. 2 Minuten sind bei einem Erklärvideo eine Obergrenze. Außerdem ist die Information wichtig, ob ein gesprochener Kommentar vorgesehen ist oder nicht. Wenn es ein Beispiel gibt, das zu dem Projekt angeregt hat, ist es nützlich einen Link zu dem Beispiel-Erklärvideo in eine Anfrage hinzuzufügen.

Im Vorfeld ist es ebenfalls sinnvoll, Angaben zum gewünschten Format zu machen. Unterschiedliche Plattformen machen unterschiedliche Vorgaben: Für YouTube und Websites ist das Querformat 16:9 sinnvoll. Bei Instagram ist das Hochformat 9:16 üblich und X vormals Twitter verlangt ein quadratisches Format. Weitere Informationen zu Videoformate bei Social Media.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Budget. Es ist wichtig, dass Dir im im Voraus über das Budget im Klaren bist und Angebote von verschiedenen Videoproduktionen einholst, um die beste Lösung für Dein Filmprojekt zu finden.

Bei den Angeboten kommt es nicht einzig auf den Preis des Erklärvideos an. Ebenso zählt der Eindruck von der Kommunikation mit der jeweiligen Videoproduktion und die Schnelligkeit der Rückmeldung, um die beste Option für den Erklärfilm zu finden .

4. Kosten, wenn Du ein Erklärvideo erstellen lässt

Die Kosten für das Erstellen eines Erklärfilms können stark variieren. Eine grobe Schätzung für die Kosten eines Erklärvideos liegt zwischen 1.000€ und 10.000€. Dies ist jedoch nur eine grobe Schätzung. Die tatsächlichen Kosten können ausserhalb der Spanne liegen. Es gibt mehrere Faktoren, die den Preis beeinflussen, darunter:

- Länge des Erklärvideos: Der wichtigste Kostenfaktor eines Erklärfilms ist die Länge. Je länger der Film, desto höher die Produktionskosten.

- Komplexität der Animationen: Aufwändigere Visualisierungen erfordern mehr Zeit und Ressourcen.

- Qualität der Animationen: Hochwertige Computeranimationen können teurer sein, bieten jedoch auch eine bessere visuelle Ästhetik.

- Voice-Over und Sounddesign: Die Kosten erhöhen sich, wenn ein gesprochener Kommentar bzw. Voice-Over vorgesehen ist. Ob ein Kommentar sinnvoll ist, hängt von der Situation ab, in der die Nutzer den Erklärfilm voraussichtlich anschauen. Weitere Möglichkeiten hier: Erklärvideo mit oder ohne Kommentar. Was sich am besten für den geplanten Erklärfilm eignet, wird mit der Videoproduktion abgestimmt, die für die Herstellung in Frage kommen.

Es ist ratsam, Angebote von mehreren Videoproduktionen einzuholen und die Preise sowie die Eindrück von der Kommunikation mit den Anbietern zu vergleichen, um die beste Option für Dein Video-Projekt zu finden.

Außerdem benötigen unterschiedliche Stile der Animationen unterschiedlich viel Arbeit: Ein Erklärvideo mit Legetrick oder einer Whiteboard-Animation ist einfacher und schneller herzustellen, als ein Erklärvideo mit durch-animiertem 3d- oder Pseudo-3d-Stil. Hier eine Übersicht mit Bildern, welche Stile es für ein Erklärvideo gibt: Erklärvideo Stile.

5. Produktion

Mit der Erteilung des Auftrags an eine Videoproduktion und eines Briefings beginnt die Produktionsphase. Der Produktionsbeginn bedeutet nicht, dass der Auftraggeber die Hände in den Schoß legt und geduldig darauf wartet, was am Ende als fertiger Erklärfilm herauskommt. Die Produktion gliedert sich in einzelne Abschnitte, in denen die Videoproduktion eine jeweils aktuelle Fassung des Erklärfilms bereitstellt und der Auftraggeber daraufhin Korrekturen übermittelt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das Erklärvideo keine Fehler enthält. Das Ziel ist, dass die Videoproduktion Wünsche und Vorgaben optimal umsetzt.

6. Veröffentlichung und Verbreitung

Nach Fertigstellung des Erklärvideos steht die Veröffentlichung an. Hierbei geht es darum, die passenden Plattformen auszuwählen und eventuell den Erklärfilm als Werbung zu schalten, um die größtmögliche Aufmerksamkeit zu erzielen.

Bereit, Dein eigenes Erklärvideo zu erstellen? Letztlich ist es nicht schwierig. Wir wünschen viel Erfolg.

Referenzen

Wir haben gerade in einer kleinen Runde das Video angeschaut und sind alle sehr begeistert! Unsere Dienstleistung ist sehr gut dargestellt und die Inhalte gut verpackt.

Mechthild Schmöller Abteilungsleitung CareCenter - 4sigma GmbH

Das Ergebnis gefällt mir wirklich sehr gut – so können wir uns in einer professionellen und modernen Weise präsentieren. Ich freue mich, dass wir mit Ihnen einen wirklich kreativen Partner für die Umsetzung gefunden haben.

Stefan Mast Business Development - Bay_Wa AG

Das Video ist wirklich sehr gut geworden, mit Mr. Tom. Hatte es Freitag auf unserer Betriebs­versammlung gezeigt. Tom kann uns da bei weiteren Filmen bestimmt begleiten. Lieben Dank dafür.

Arne Claßen CEO - k+h software

Bei der Expo hat alles hervorragend geklappt. Der Film ist sehr gut angekommen.

Stefanie Nau HA II / 42 P - Landshauptstadt München

Die beiden Filme sind jetzt wirklich schön. Wir wurden auch auf der letzten Messe darauf angesprochen und haben Sie weiterempfohlen.

Sabrina Rammelt Marketing - k+h software

Vielen Dank, hat ja super geklappt.

Dr. med. Martin Sachs Facharzt für Arbeitsmedizin - Sportmedizin
Beitrag teilen:
Autor: Niko Remy
Autor
Er ist Gründer und Geschäftsführer von screenpulse Erklärvideo Videoproduktion in München und gewann zahlreiche Film- und Medienpreise: Max-Ophüls-Preis, Filmfestival Mannheim, German Business Award 2019 u.a. Er hat als Journalist unter anderem Fernsehbeiträge für Faszination Wissen - BR, Galileo - Pro7, Welt der Wunder - RTLII erstellt und Drehbücher u.a. für die Küstenwache - ZDF, Im Namen des Gesetzes - RTL geschrieben. In seinem Blog bei screenpulse beschäftigt er sich mit Video-Marketing, Erklärvideos und neuen Entwicklungen im Web. Starten Sie über die Kommentarfunktion gern einen Meinungsaustausch!

Anmerkungen

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!

Diskutier mit

* Pflichtfeld

Kunden