Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung

Filmproduktion - Redaktionell für TV und Internet

Flippermania

Flipperfreaks aus der ganzen Welt treffen sich bei der offenen Flipper-EM.

  • Erstellt von: screenpulse Videoproduktion
  • Co-Regie:Sebastian Hirt
  • Redaktion: Galileo
  • Sender: Pro7
  • Edit:Amrei Bergmann

Videoproduktion - Flipper-Europameisterschaft in München

Höchste Konzentration, Fingerspitzengefühl und Reaktionsschnelligkeit - das ist Flippern

Flipper-Automaten sind Spielautomaten aus den 1970er Jahren. Beim Spielen wird versucht, möglichst viele Punkte zu erzielem, indem auf einem Spielfeld in einem mit Glas abgedeckten Spieltisch eine oder mehrere Metallkugeln immer wieder mit Hebeln oder kleinen Paddeln hochgekickt werden, damit sie nicht durch einen Ausgang aus dem Spiel fallen. Diese Hebel heißen Flipper.

Bei vielen modernen Flipperautomaten gibt es eine "Storyline". Die Spieler müssen bestimmte Ziele entsprechend dieser Storyline erreichen. Wenn eine Kugel gegen ein Ziel kommt, gibt es jeweils Punkte. Sieger ist, wer die meißten Punkte erreicht hat, bevor alle Kugeln durch den Ausgang die Spielfläche verlassen haben.

In München treffen sich die besten Spieler jetzt zur Europameisterschaft! Das Ereignis für Pinnball-Cracks und Fans. Die Top-Favoriten für den Mannschaftstitel sind neben den Holländern vor allem die USA. Für Flipperfanatiker sind präzise Kenntnisse der verschiedenen Flipperautomaten das A und O. Auch der persönliche Spielstil spielt eine wichtige Rolle beim Kampf mit der silbernen Kugel. Das deutsche Team will beim Heimspiel endlich den Sprung aufs Treppchen schaffen. Schaut euch die Videoproduktion an und seht, ob das gelingt…